Über uns

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_text]

Geschichte des Unternehmens

Seit mehr als 50 Jahren befasst sich die Schwarz Baumaschinenteile, Zubehör und Service GmbH mit innovativen Produkten für alle Bauarten.

Unsere besondere Stärke liegt in der schnellen Umsetzung kundenspezifischer Wünsche. Hierbei vertreiben wir nicht nur zukunftsorientierte Neuprodukte (engcon Tiltrotatoren, Oil Quick Schnellwechsler, innovative Anbauwerkzeuge), sondern wir erarbeiten zusammen mit Ihnen als unserem Kunden die Lösung, die für Sie die Praktikabelste ist.

[/fusion_text][fusion_text]

2010 Gründung der Niederlassung Schwarz Süd in der Nähe von Karlsruhe.
2009 Umzug der Niederlassung Aachen nach Köln.
2004 Verlagerung der Hauptniederlassung nach Kassel , zur Erweiterung des Produktionsbereich.
1999 Gründung der Niederlassung in Aachen.
1998 Gründung der Niederlassung Ichtershausen.
1993 Geschäftssitz der Heinrich Schwarz GmbH wird von Kassel-Habichtswald nach Zierenberg verlegt.
80er Scheidwerkzeuge gewinnen zusehends an Bedeutung, Scheidmesser, Baggerlöffel, Meißel, etc. runden das Lieferprogramm zusätzlich ab.
1974 Die Produktpalette wird um Kübel- und Scheidwerkzeuge erweitert.
1965 Die Firma Heinrich Schwarz wird Partner der Intertertractor ehm. Tractortechnic Gevelsberg.
1960 Heinrich Schwarz gründet das Unternehmen in Kassel-Habichtswald. Das Unternehmen vertreibt als erstes Produkt Raupenketten.

[/fusion_text][fusion_text] [/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]